toggle
white
white
HOME
white

Buch-Shop
Lesetipps
Literaturkreis
Nachlese
Service
Über uns
Veranstaltungsrückblick
Was liest Gütersloh?
white
AKTUELLES
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
SITEMAP

Monika Peetz »Sieben Tage ohne«

Doch nicht ganz ohne: Monika Peetz schafft es mit »Sieben Tage ohne«, der Fortsetzung ihres erfolgreich verfilmten Romans »Die Dienstagsfrauen«, auf Platz sieben der Spiegel-Online-Taschenbuch-Bestsellerliste. »Wurst, Brot und Fußball sind hier in Holland nicht unproblematisch«, sagt Monika Peetz.

Die 1963 in Hannover geborene Autorin lebt seit 15 Jahren in Amsterdam und leidet neben der deutsch-niederländischen Fußballproblematik – wie so viele Deutsche im Nachbarland – zuweilen an der Unterversorgung mit deutschen Back- und Fleischwaren. Letzteres lässt sich auch von den Protagonistinnen in Peetz’ neuestem Roman »Sieben Tage ohne« sagen.

Das Buch ist die Fortsetzung ihres Romandebüts »Die Dienstagsfrauen«, das es im vergangenen Jahr bis auf Platz zwei der Bestsellerliste geschafft und dessen Filmfassung der ARD 6,2 Millionen Zuschauer beschert hat. In »Sieben Tage ohne« suchen sich die fünf ungleichen Freundinnen aus Köln, die wegen ihrer jeden ersten Dienstag im Monat stattfindenden Treffen »Dienstagsfrauen« heißen, für ihren Jahresausflug ein abgelegenes Burghotel aus. Vorgesehen sind sieben Tage ohne Telefon, ohne Internet, ohne Männer und Familie – und ohne Essen. Heilfasten ist angesagt, aber schon bald stellt sich Heißhunger ein. Probleme reisen den Damen nach, es kommt zu Streit und schlaflosen Nächten. Und Ärztin Eva begibt sich auf die Suche nach ihrem unbekannten Vater. »Sieben Tage ohne« entpuppen sich als sieben Tage ohne Erholung.

Monika Peetz ist in Passau und München aufgewachsen und hat in der bayerischen Landeshauptstadt Germanistik, Kommunikationswissenschaften und Philosophie studiert. In den neunziger Jahren war sie acht Jahre lang beim Bayerischen Rundfunk als Dramaturgin sowie Redakteurin im Bereich Fernsehfilm tätig und hat unter anderem an zehn Batic/Leitmayr-»Tatort«-Folgen mitgearbeitet. Seit 1998 schreibt die zweifache Mutter mit niederländischem Mann Drehbücher. Auch »Die Dienstagsfrauen« existierten zuerst als Drehbuch. Für die Romanfassung musste Peetz die Rechte zurückkaufen. 2013 soll auch »Sieben Tage ohne« verfilmt werden, schrieb Ingo Schiweck im Buchreport.

24. Oktober 2012, 20 Uhr
Stadtbibliothek Gütersloh
Karten 10/8 Euro in der Buchhandlung Markus und in der Stadtbibliothek

[Zurück …]

© wetterdienst.de

AKTUELLES














veranstaltungsrueckblick


> 2006
> 2007
> 2008
> 2009
> 2010
> 2011
> 2012
> 2013
> 2014
> 2015
> 2016
> 2017
> 2018
> Verfilmt
Print
 
Buchhandlung Markus
Inhaberin: Elke Corsmeyer
Münsterstraße 9 (Weberhaus)
33330 Gütersloh
Telefon (0 52 41) 2 88 88
Telefax (0 52 41) 1 63 35
E-Mail info@buchhandlung-markus.de
www.buchhandlung-markus.de

Montag bis Freitag 9.30–18.30 Uhr
Samstag 9.30–16 Uhr