toggle
white
white
HOME
white

Buch-Shop
Lesetipps
Literaturkreis
Nachlese
Service
Über uns
Veranstaltungsrückblick
Was liest Gütersloh?
white
AKTUELLES
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
SITEMAP

Wie kam die Anmut in die Mark?

Kaum eine Dynastie hat die Geschicke Preußens so geprägt wie die Familie der Hohenzollern. Unter ihrer Ägide wurde aus dem kargen Landstrich ein prosperierendes Königreich, mit enormer militärischer Schlagkraft einerseits und Toleranz, Bürgernähe, Förderung der Wissenschaft und Künste andererseits. Was an Preußen heute beeindruckt, ist vor allem das kulturelle Erbe, das das Land weit über seine Grenzen hinaus bekannt machte: herrliche Schloss- und Parkanlagen, Theater, Museen oder Universitäten. Christine von Brühl schildert den Einfluss gerade der Frauen der Hohenzollern, die als Zugereiste und Eingeheiratete die Impulse und Ideen mitbrachten, die für die kulturelle Weiterentwicklung des Landes erforderlich waren.

In Ghana wurde Christine Gräfin von Brühl 1962 geboren. Sie stammt aus der Familie Heinrich Graf von Brühls, dem Dresden seine berühmte gleichnamige Terrasse verdankt, und wuchs als Diplomatentochter in Ghana, London und Singapur auf.

Christine von Brühl studierte Slawistik, Geschichte und Philosophie und arbeitete anschließend als freie Publizistin in Dresden, war Autorin unter anderem bei der Zeit und wirkt heute als freiberufliche Buch-Autorin in Berlin. Sie veröffentlichte unter anderem »Noblesse oblige. Die Kunst, ein adliges Leben zu führen« und »Out of Adel«. Darin erzählt sie von einer eigentlich unmöglichen Liebe zwischen einer westdeutschen Adligen und einem ostdeutschen Künstler, deren familiäre und kulturelle Hintergründe unterschiedlicher nicht sein könnten und wirft einen ironischen und überraschenden Blick hinter die Hochglanzkulissen einer Parallelgesellschaft. Zuletzt erschienen im Aufbau-Verlag »Die preußische Madonna. Auf den Spuren der Königin Luise« und Anfang April 2015 »Anmut im märkischen Sand. Die Frauen der Hohenzollern«.


Mittwoch, 30. September 2015, 20 Uhr
Buchhandlung Markus, Weberhaus
Münsterstraße 9
33330 Gütersloh
Tickets in der Buchhandlung Markus
Vorverkauf neun Euro, ermäßigt acht Euro, Abendkasse zehn Euro

[Zurück …]

© wetterdienst.de

AKTUELLES














veranstaltungsrueckblick


> 2006
> 2007
> 2008
> 2009
> 2010
> 2011
> 2012
> 2013
> 2014
> 2015
> 2016
> 2017
> 2018
> Verfilmt
Print
 
Buchhandlung Markus
Inhaberin: Elke Corsmeyer
Münsterstraße 9 (Weberhaus)
33330 Gütersloh
Telefon (0 52 41) 2 88 88
Telefax (0 52 41) 1 63 35
E-Mail info@buchhandlung-markus.de
www.buchhandlung-markus.de

Montag bis Freitag 9.30–18.30 Uhr
Samstag 9.30–16 Uhr