toggle
white
white
HOME
white

Buch-Shop
Lesetipps
Literaturkreis
Nachlese
Service
Über uns
Veranstaltungsrückblick
Was liest Gütersloh?
white
AKTUELLES
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
SITEMAP

Carol: Herausragend elegantes Melo nach Patricia-Highsmith-Vorlage über zwei Frauen in den Fünfzigerjahren, die aller Widerstände zum Trotz zueinander finden.

New York in den 1950er Jahren: Therese Belivet (Rooney Mara) arbeitet als Verkäuferin in der Spielwarenabteilung eines Warenkaufhauses und träumt von einem besseren Leben als Bühnen-Designerin im Theater. Als ihr durch die Kundin Carol Aird (Cate Blanchett) mehr Beachtung zu Teil gegeben wird, als sonst üblich, fühlt sich die Frau zur ihr hingezogen. Carol ist jedoch verheiratet mit Harge Aird (Kyle Chandler), wenn auch unglücklich. Um ihrer Ehe zu entfliehen, beginnt Carol immer mehr Zeit mit Therese zu verbringen. Daraus entwickelt sich für beide eine leidenschaftliche Affäre, an dessen Ende Therese davon überzeugt ist, sich in Carol verliebt zu haben. Doch Carol ist sich ihrer Gefühle gegenüber Therese nicht sicher. Da sie eine Tochter mit Harge hat und in den 1950er Jahren gleichgeschlechtliche Beziehungen strafrechtlich verfolgt werden, muss sie durch ihre Affäre nicht nur um ihr Sorgerecht bangen. Und Therese Sehnsucht nach ihrer Liebe wird indes immer größer. Todd Haynes verfilmte das zweite Buch der amerikanischen Autorin Patricia Highsmith, die vor allem für ihre Tom Ripley-Romanreihe bekannt ist. Das adaptierte Werk „The Price of Salt“ – in Deutschland unter dem Titel „Salz und sein Preis“ veröffentlicht – brachte die Autorin im Jahr 1952 unter dem Pseudonym Claire Morgan heraus. Grund: Das damals brisante Thema von gleichgeschlechtlichen Beziehungen sollte ihr nicht den Stempel verpassen nur lesbische Romane zu verfassen. Der Film feierte auf dem Cannes Filmfestspielen 2015 seine Weltpremiere. Dort wurden sowohl Rooney Mara für ihre Darstellung als Therese Belivet als auch Emmanuelle Bercot für den Film „Mon Roi“ als beste Schauspielerin ausgezeichnet.
 

Karten: Im Bambikino und der Buchhandlung Markus für neun Euro inklusive eines Getränks

12. Mai, 20 Uhr

[Zurück …]

© wetterdienst.de

veranstaltungsrueckblick


> 2006
> 2007
> 2008
> 2009
> 2010
> 2011
> 2012
> 2013
> 2014
> 2015
> 2016
> 2017
> 2018
> 2019
> Verfilmt
Print
 
Buchhandlung Markus
Inhaberin: Elke Corsmeyer
Münsterstraße 9 (Weberhaus)
33330 Gütersloh
Telefon (0 52 41) 2 88 88
Telefax (0 52 41) 1 63 35
E-Mail info@buchhandlung-markus.de
www.buchhandlung-markus.de

Montag bis Freitag 9.30–18.30 Uhr
Samstag 9.30–16 Uhr